Nachwuchsschweizermeisterschaft: Titel für Chiara Scherrer

Im 3000m Lauf schaffte Chiara Scherrer ihren insgesamt dritten Meistertitel bei den Leichtathletik Nachwuchsmeisterschaften. Auch die Schwester Delia überzeugte und erreichte die Bronzene Auszeichnung im 1500m Lauf.

Mit sechs Athleten kämpften die Leichtathleten vom KTV Bütschwil am vergangenen Wochenende um gute Rangierungen. Abwesend waren Selina Büchel die im Ausland weilt und die Verletzten Dario Bachmann und Raphael Schaffner. Als SM-Neulinge gingen Raffel Nussbaumer und Laura Giger bei der U16 Kategorie über 600m an den Start. Bei beiden war die Nervosität spürbar, Laura Giger zeigte eine gute Leistung und erreichte eine neue persönliche Bestzeit. Bei Raffael lief es nicht ganz rund, ihm durfte eine Finalteilnahme zugetraut werden, doch schon beim Start vermochte er sich nicht gut zu Positionieren und fand den Rhythmus für eine gute Zeit nicht. Der Mittelstreckenläufer Silvan Göldi hatte in dieser Saison noch etwas Mühe mit der 800m Strecke. In diesem wichtigen Rennen konnte er über sich hinauswachsen und verbesserte seine Bestzeit um rund 4 Sekunden, somit durfte er sich über ein gutes Resultat in der U18 Kategorie freuen. Durch einen Arbeitsunfall waren die Vorbereitungen von Jeffrey Good alles andere als optimal. Wichtige Trainingseinheiten fehlten und es war nicht möglich an seine besten Weiten anzuknüpfen.

Medaillen durch gute Kampfkraft
Die Ausgangslage beim 3000m Lauf der U18 war bei Chiara Scherrer offen, waren es doch vier Athletinnen welche ein gleiches Leistungsniveau aufwiesen. Die ersten beiden Kilometer liefen nach Plan, nicht allzu schnell und trotzdem zog sich das Feld auseinander. Auf der Schlussrunde war eine gute Schnelligkeit gefragt und die konnte Chiara ausspielen. Auf den letzten 300m vermochte ihr keine Athletin mehr zu folgen und so war es ein Überlegener Sieg welcher Chiara feiern durfte.  Anders sah es bei Delia Scherrer über 1500m bei den U20 aus, auf den letzten 100m Metern waren die Positionen noch nicht bezogen und es musste bis zum Umfallen gekämpft werden. Mit einem hauchdünnen Vorsprung von 8 Hundertstel schaffte Delia den 3. Rang ins trockene zu sprinten.


Name DIstanz Zeit Rang
Nussbaumer Raffael 600 m 1:35.31 Min. 17. Rang
Göldi Silvan 800 m 2:02.28 Min. (PB) 12. Rang
Good Jeffrey Kugel 6 kg 12.27 m 9. Rang
       
Giger Laura 600 m 1:43.53 Min. 18. Rang
Scherrer Chiara 3'000 m 10:25.32 Min. 1. Rang
Scherrer Delia 1'500 m 4:49.31 Min. 3. Rang


Rangliste
Rangliste


Bildergalerie


: : zurück : :