Crosslauf Affoltern am Albis

Der Start in die Cross-Lauf Saison gelang ordentlich, da vorwiegend an der Basis gearbeitet wurde war es wahrnehmbar das der Rhythmus noch etwas träge aussah. Das optimale Cross Wetter und die gute Bodenbeschaffenheit war eine Entschädigung für den Kampf auf dem 1 Kilometer Rundkurs. 

Gut verlief der Kurzcross der Frauen bei Marlis Wickli, schon lange war sie nicht mehr in den Crossschuhen gesteckt und trotzdem kämpfte sie hervorragend und erreichte den 7. Schlussrang. Auf den unterteilten 4000m galt es nach den ersten 2000m nach einer kurzen Pause nochmals dieselbe Distanz zu bewältigen. Mehr von sich erwartet hatte Delia Scherrer, es war nicht ihr Tag, nach den Trainings ist die Form aber vorhanden, also ab zum nächsten Cross. Auch über die gleiche Distanz lief Andreas Bitschnau, mit viel zu hohem Anfangstempo musste er auf den letzten Metern doch sehr leiden. 

Die Kampfkraft verbessern war die Devise für die drei Nachwuchsläufer, sie lieben eher die 400m Rundbahn. Alle drei Laura Giger, Raffael Nussbaumer und Silvan Göldi haben die Strecke gut eingeteilt und liefen auf gute Rangierungen zu.


 

Name Kategorie DIstanz Zeit Rang
Göldi Silvan U18 Männer 4000 m 16.01 Min. 10
Nussbaumer Raffael U18 Männer 4000 m 17:05 Min. 17
Bitschnau Andreas Kurzcross Männer 2 x 2000 m 16:39 Min. 9
         
Giger Laura U16 Frauen 3000 m  14:24 Min. 13
Wickli Marlis Kurzcross Frauen 2 x 2000 m 16:43 Min. 7
Scherrer Delia Kurzcross Frauen 2 x 2000 m 17:04 Min. 10


gesamte Rangliste 

Bildergalerie

: : zurück : :