Selina Büchel ist der Swiss Starter des Monats März

Die St.Gallerin Selina Büchel (KTV Bütschwil) setzte sich bei der Wahl auf www.swiss-starters.ch in einer rein läuferischen Angelegenheit gegen ihre Konkurrentinnen Fabienne Schlumpf (TG Hütten) und Maja Neuenschwander (ST Bern) durch. 

Eine Überraschung ist der Sieg Büchels keineswegs. Zu überzeugend und zu erfolgreich war ihr Auftritt an der Hallen-WM in Sopot (Pol) Anfang März. Mit der deutlichen neuen persönlichen Bestzeit von 2:00,93 Minuten stürmte sie im Vorlauf über 800 m zum Sieg und qualifizierte sich so direkt für den Final. In eben diesem Endlauf zeigte sich Büchel erneut von ihrer abgebrühten, taktisch klugen Seite. Von grossen Namen und schnellen Zeiten liess sie sich nicht abschrecken und lief munter im Feld mit. Bis zum Schluss blieben die Medaillen in Reichweite, am Ende freute sie sich über Rang vier.

Ganz nebenbei war sie mit dieser Zeit die viertschnellste Europäerin der Hallen-Saison 2014. Dass sie sich vor der europäischen Spitze nicht verstecken muss beweist die Raumplanungszeichnerin damit zum wiederholten Mal. Dem Final an der Hallen-EM vor Jahresfrist liess sie vergangenen Sommer Bronze bei der U23-EM folgen. Gerade recht kommt da der Sommer 2014, während dem die nächsten kontinentalen Titelkämpfe stattfinden. 2:00,93 ist zudem die zweitschnellste Indoor-Zeit, die je von einer Schweizerin gelaufen wurde. Zum Schweizer Rekord von Regula Zürcher fehlen Selina Büchel nur noch 3 Hundertstel. 

Als Siegerin des Monats März erhält Selina Büchel vom Nationalmannschaftssponsor UBS ein iPad mini geschenkt.


Quelle: www.swiss-athletics.ch


: : zurück : ::