Hallenmeeting in Magglingen

Sechs Athleten vom KTV Bütschwil traten die lange Reise nach Magglingen in die „End der Welt“ Halle an, was sehr lohnenswert war. Es resultierten drei Persönliche Bestleistungen und drei Saisonbestleistungen, was eine sehr tolle Bilanz war.

Am frühen Morgen setzte unser 60m Hürdensprinter Dario Bachmann die erste Saisonbestleistung (9.12s),  was er am nachfolgenden Tag in Dornbirn leider nicht mehr verbessern konnte (9.19s). Die nächste Chance seine Bestleistung anzugreifen bietet sich ihm schon die nächste Woche. Gegen den Abend konnten sich dann die 800m Läufer/innen unter Beweis stellen. Marlis Wickli zeigte bei ihrem ersten 800m in der Halle ein kämpferisches Rennen und stellte eine super Bestleitung in 2:20.26 auf. Die Nachwuchsläuferin Laura Giger tat es ihr gleich und verbesserte ihre Bestleistung um zwei Sekunden, ihre Zeit stoppte bei 2:28.87. Bei den Männern sicherte sich Diego Menzi die Limite für die Schweizermeisterschaft in neuer Saisonbestzeit (1:54.94). Andreas Bitschnau wird seine Saisonbestzeit von 2:07.93 die darauffolgende Woche sicher auch nochmals versuchen zu verbessern. Ebenfalls über eine neue Persönliche Bestzeit durfte sich Silvan Göldi freuen, nach einer schnellen Schlussrunde stoppte die Uhr bei 1:59.57.

Kategorie

Name

Disziplin

Resultat

Rang

 

U20 Frauen

Laura Giger

800m

2:28.87

 

PB

Frauen

Marlis Wickli

800m

2:20.26

 

PB

Männer

Dario Bachmann

60m H

9.12

 

SB

 

Dario Bachmann (Dornbrin SO)

60m H

9.19

 

 

 

Diego Menzi

800m

1:54.94

 

SB

 

Andreas Bitschnau

800m

2:07.93

 

SB

 

Silvan Göldi

800m

1:59.57

 

PB




Bildergalerie


: : zurück : :