Trainingslager Cesenatico (IT)

Wie jedes Jahr fuhren die Athleten des KTV Bütschwil nach Cesenatico an Meer ins Traininglager. Zwölf Athleten und zwei Trainer verbrachten über Ostern ein erfolgreiches Lager, begleitet wurden wir bis Dienstag von Silvan Rutz, dem Freund von Selina Büchel. Wir absolvierten dreizehn vielseitige Trainingseinheiten. Kraft, Sprint, Ausdauer, Koordination und sogar Gehirnjogging standen auf dem Programm. Für die gute Erholung machten wir Athleten progressive Muskelentspannung oder nutzen das Massageangebot von unserem eigenen Athleten Christoph Steinbacher, welcher in der Massageausbildung ist. Die zwei halben Freitage wurden genutzt für eine Shoppingtour und einem gemütlichen Ausflug an den Hafen. Das Wetter war dieses Jahr besonders gut. Alle Trainings konnten trocken beendet und die kurzen Hosen durften auch jeden Tag getragen werden. Die Sonne schien jeden Tag, was für die Sommerbräune und die Stimmung vorteilhaft war, einzig in der Nacht und bei der Shoppingtour regnete es ein wenig, was natürlich gut eingeplant war. Ebenfalls herauszuheben ist, wie jedes Jahr, das leckere Essen. Allein das ist ein Grund das Hotel Numi e Medusa zu besuchen. Das Morgenbuffet, die schmackhaften Teigwaren am Mittag und den Vier-Gänger am Abend sind hervorragend. So war es keine Überraschung, wenn sich einige täglich überessen hatten. Am Abend spielten wir gemütlich Karten oder gönnten uns eine Glace. Sehr erfolgreich waren wir auch an den Spielautomaten um Bälle oder Plüschtiere zu fischen. Sechs Bälle und ein grosses Plüschtier war die Ausbeute. Als Abschlusstraining standen 1000/800/600/400/300m auf dem Programm mit zwei Minuten Pause. Hier konnten wir unsere Form in Beweis stellen. Es war ein sehr hartes, aber cooles Training. Einen faden Nachgeschmack gab die Wadenverletzung von Ramon im letzten Training. Wie nach jedem Training genossen wir danach das Fussbad im Meer. Wir konnten super trainieren und sind nun bereit für die kommende Saison.


Bildergalerie


: : zurück : :