Jugendriege



Die Jugi Bütschwil versteht sich als Nachwuchsverein der beiden Vatervereine KTV und STV Bütschwil. Ziel der Jugi Bütschwil ist es den Kindern und Jugendlichen eine Möglichkeit zu bieten, sich sportlich zu betätigen, gefordert und natürlich auch gefördert zu werden. Jedem Kind soll individuell die Möglichkeit geboten werden diese Sportart auszuüben, in der es sich am wohlsten fühlt. So bietet die allgemeine Jugi einen Mix zwischen Spielen, Turnen und Leichtathletik, während die Leichtathletik- und Gymastikriegen Spezialriegen in ihrem Bereich sind und spezifisch in ihrem Fachgebiet trainieren. Dabei soll natürlich Spiel und Spass im Vordergrund stehen aber auch das Trainieren für einen Wettkampf. 
 
Die Jugi steht allen Kindern ab der ersten Klasse offen. Mindestens einmal pro Woche findet für jede Riege eine geleitete Trainings-/Turnstunde statt, entweder in der Turnhalle Dorf oder Breite in Bütschwil. Normalerweise verlassen die Jugendlichen mit dem Ende der obligatorischen Schulzeit die Jugi und treten entweder in die Erwachsenenriegen des KTV oder in die Aktivriege des STV über.
Um den Kindern auch neben dem wöchentlichen Training etwas zu bieten gibt es auch unter dem Jahr diverse Anlässe. So zum Beispiel fährt die Jugi mindestens einmal im Sommer an einen Plauschwettkampf, den Jugitag. Alle zwei Jahre findet ein Jugilager statt und im Herbst gibt es einen kleinen Ausflug für Jung und Alt. Je nachdem ob man noch in der Leichtathletik- oder Gymnastikriege ist gibt es natürlich noch weitere Wettkämpfe während des Sommers.

Wenn Sie oder Ihr Kind Lust hat auch bei der Jugi mitzumachen, melden Sie sich ungeniert bei Adrian Bärlocher, Telefon 078 729 18 66 oder dem Leiter der jeweiligen Riege.
Der Jahresbeitrag beträgt Fr. 50.– für das erste und Fr. 45.– für jedes weitere Kind.

       

16.11.2014