Cross-Schweizermeisterschaften 2013 in Düdingen


Beim letzten Wettkampf in diesem Winter wussten die Bütschwiler Crossläufer mit guten Leistungen zu überzeugen. Die Cross-Strecke war abwechslungsreich mit leichten Steigungen um die Sportanlage Leimacker bei Düdingen angelegt. Am Morgen war der Boden bei minus 2 Grad noch gefroren, mit zunehmender Dauer und Sonnenschein mussten die Nagellängen stetig erhöht werden, um dem tiefen Boden gerecht zu werden und den Halt dementsprechend zu sichern.

Podestplätze

Ein sehr gutes Rennen zeigte Raphael Schaffner, er lief auf der Position 2 und sprintete am Schluss als erster beim 3 km Volkscross der Männer über die Ziellinie. Chiara Scherrer vermochte bei den U18 Frauen in der Spitzengruppe mithalten, alle Tempoverschärfungen lief sie geschickt mit und konnte beim letzen Anstieg in Richtung Ziel den tollen 3. Rang sichern. Es ist in diesem Winter bereits die zweite Schweizermeisterschafts-Medaille für Chiara, und dies ist nicht selbstverständlich, da die meisten Läuferinnen den Abstecher in die Halle nicht auf sich nahmen um sich möglichst optimal für diese Cross-SM vorzubereiten.
Ein Top ten Rang gelang noch Séline Helfenberger beim Kurzcross der Frauen  U23. Die Beine waren nicht mehr so locker wie beim Cross in  Gettnau. Die kämpferische Leistung über die 3km Distanz wurde trotzdem mit dem 6. Schlussrang belohnt.


Name Kategorie Distanz Resultat Rang
Raphael Schaffner Volkscross Männer 3 km 10:08.0 1
Raffael Nussbaumer U16 4 km 15:27.9 30
Chiara Scherrer U18 4 km 14:45.6 3
Andrea Jud U16 4 km 16:41.9 25
Pascal Helfenberger U18 5 km 19:20.7 44
Séline Helfenberger Kurzcross U23 3 km 12:01.4 6


Bildergalerie



: : zurück : :