Crosslauf Mollis

Der Winter hat uns fest im Griff, in Mollis deutete nichts für einen Crosslauf an, dichter Schneefall und eisige Temperaturen beherrschten den Sonntag. Doch es gab noch mehr Hürden die Laufstrecke war tief mit Schnee belegt und der Parcours war enorm anstrengend, galt es doch eine Höhendifferenz von über 60m zu überwinden und dies pro Kilometer. Erfreulich war die sehr gute Organisation des LAV Glarus für diesen Laufevent, leider wurde dies nicht mit grossen Teilnehmerfeldern belohnt. Unsere Crossläufer waren motiviert von den guten Ergebnissen in Eschen und dementsprechend war schon eine gewisse Sicherheit in den Läufen zu sehen. Die beiden Sutters liessen nichts anbrennen und übernahmen schon ganz schön routiniert das Konzept im Rennen der Kategorie U14 Knaben. Auf der Zielgeraden war es dann ein brüderliches Sprintduell welches Dennis ganz knapp für sich entschied. Es waren nicht die Verhältnisse von Laura Giger und doch kam Sie in der ersten Runde gut voran. Sie lief auf der vierten Position und fand sich schon ab nicht unter die ersten drei zu gelangen. Doch eine Athletin vor ihr war zu schnell unterwegs und verlor an Tempo in der letzten Runde überholte Laura mit gutem Kampfgeist diese Athletin und erreichte doch noch Überraschend den 3. Schlussrang. Beim Kurzcross der Männer vermochte der Junior Silvan Göldi die Konkurrenz nicht richtig einzuschätzen und ging bei der ersten Runde noch mit einer gewissen Vorsicht zu Werke. Als er spürte, dass es möglich ist die Konkurrenz zu überlaufen verschärfte er das Tempo und vermocht einen beachtlichen Vorsprung ins Ziel zu retten. Nach dem dritten Rang in Eschen stand er in Mollis doch zuoberst auf dem Podest.


Kategorie

Name

Distanz

Zeit

Rang

U14 Männer

Dennis Sutter

2000m

 

1

U14 Männer

Robin Sutter

2000m

 

2

U18 Frauen

Laura Giger

4000m

 

3

Kurzcross Männer

Silvan Göldi

3000m

 

1


Bildergalerie

: : zurück : :